Wer macht die besten Schülerzeitungen?

Schülerzeitungswettbewerbe in Bayern und Deutschland
Schülerzeitungswettbewerbe bieten eine gute Gelegenheit, das eigene Werk auf den Prüfstand zu stellen. Könnt ihr mit den besten Schülerzeitungen Bayerns oder gar Deutschlands mithalten?
In der Regel gibt es bei den Wettbewerben verschiedene Kategorien, z.B. nach Schularten oder themenspezifisch geordnet. Meist winken Geld- oder Sachpreise und eine Einladung zur Preisverleihung.
Auf dieser Seite des Portals „SCHÜLERmachenZEITUNG“ haben wir für euch bekannte Schülerzeitungswettbewerbe zusammengestellt. Außerdem findet ihr rechts im Menü Merkmale einer guten Schülerzeitung und die auch als Kriterien bei Wettbewerben herangezogen werden.

Wettbewerb "Blattmacher"

Blattmacher“ ist der bayerische Landeswettbewerb für Schülerzeitungen. Er wird vom bayerischen Kultusministerium in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung ausgerichtet und findet jedes Jahr statt. Für die Sieger gibt es Geldpreise und eine Einladung zur Preisverleihung nach München.
Mehr Infos zum Wettbewerb findet ihr unter:  http://www.km.bayern.de/blattmacher.

"Kein Blatt vorm Mund"

Wettbewerb "Die Raute"

Die Hanns-Seidel-Stiftung ist eine CSU-nahe politische Stiftung, die jährlich Fortbildungsveranstaltungen sowie auch einen Wettbewerb für Schülerzeitungen ausrichtet. Beteiligen dürfen sich bayerische Schülerzeitungen aller Schularten und es werden Preise in verschiedenen Kategorien vergeben. Für Infos zum Wettbewerb klickt hier.

Zeitschrift "Der Spiegel"

Bayerns beste Schülerzeitung

Hier werden Sieger gemacht:
Konferenztisch der SZ-Chefredaktion

Wettbewerb der Bundesländer

Der „Schülerzeitungswettbewerb der Länder“ wird jedes Jahr unter der Schirmherrschaft des Bundesratspräsidenten in Zusammenarbeit mit der Deutschen Jugendpresse e.V. ausgerichtet. Die besten Schülerzeitungen werden mit 1.000 Euro belohnt und mit einer Reise der Redaktion nach Berlin!
Mehr Infos gibt es hier.

Preisverleihung "Die Raute"

Sie haben es geschafft!
Preisverleihung mit Minister Dr. Spaenle

Schülerzeitungswettbewerb

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ führt jährlich einen Schülerzeitungs-wettbewerb durch. Dabei werden nicht nur die besten Hefte ausgezeichnet, sondern es gibt auch Preisträger in einzelnen Kategorien, wie „Layout“, „Titelcover“, „Heftinhalt“, „online-Auftritt“, „Foto“ u.a.
Genauere Infos zum Wettbewerb finden sich hier.

Mit Online-Schülerzeitungen punkten

Crossmedia-Wettbewerb für Online-Schülerzeitungen
Crossmedia ist ein Wettbewerb für bayerische Schüler, die sich kreativ mit digitalen Medien beschäftigen. Dabei geht es zwar nicht nur um Schülerzeitungen, diese können aber in den Sparten „Foto – Grafik – Layout“ oder „Sprache – Text“ teilnehmen. Der Wettbewerb „crossmedia“ ist besonders für Schülerzeitungen geeignet, die auch mit einem Online-Auftritt präsent sind.
Genauere Infos zum Wettbewerb gibt es hier.

Schülerzeitungswettbewerbe - Bayern beständig bei den Besten!

Bei Schülerzeitungswettbewerben sind bayerische Schulen bzw. Redaktionen regelmäßig unter den Preisträgern. So z.B. auch bei „Schülerzeitungswettbewerb der Bundesländer“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
2015 haben die bayerischen Schülerzeitungsredaktionen in fast allen Kategorien den ersten Preis abgeräumt. Teilweise waren sie gleich mehrmals „auf dem Treppchen“. Auch bei den Sonderpreisen sahnten die Bayern ab.
Die Liste der Preisträger gibt es hier.

So geht Schülerzeitung - Kriterien für gute Schülerzeitungen

Die Kriterien von Schülerzeitungswettbewerben weichen zwar im Detail voneinander ab, im Grunde sind die Unterschiede jedoch gering. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich mal mit den Merkmalen einer guten Schülerzeitung auseinanderzusetzen – egal, ob ihr an einem Wettbewerb teilnehmen oder einfach nur eure eigene Zeitung auf den Prüfstand stellen wollt.
Zur Liste mit Kriterien kommt ihr hier:

Checkliste: Kennzeichen einer gutern Schülerzeitung