Die Online-Schülerzeitung

Ergänzung oder Ersatz der Printausgabe?
Bisher werden die meisten Schülerzeitungen noch in gedruckter Form publiziert (Print). Online-Schülerzeitungen, die in Form einer Webseite im Internet veröffentlicht werden, sind jedoch immer mehr im Kommen. Die Veröffentlichung einer Online-Schülerzeitung ist nur im Rahmen der Schülermitverantwortung möglich (SMV).
Online-Schülerzeitungen können auch als Ergänzung einer Print-Ausgabe dienen.
Auf diesen Seiten des Portals „SCHÜLERmachenZEITUNG“ erfahrt ihr, was die Vor- und Nachteile der Online-Publikation sind und ihr erhaltet wichtige Informationen zu dem Thema.

Crossmedia - Print und mehr

Das Schlagwort „Crossmedia“ steht, einfach ausgedrückt, für den parallelen Einsatz verschiedener Medien (z. B. Printzeitung, Video, Audio-Podcast), die sich im Idealfall ergänzen: Zur traditionellen Papier-Variante einer Schülerzeitung erscheint dann eine Version im Internet. Hier könnt ihr Artikel durch (mehr) Bilder, durch Videos oder Audiodateien ergänzen.

Schülerzeitung interaktiv

Die Online-Schülerzeitungen bieten interaktive Möglichkeiten der Kommunikation. So könnt ihr in Absprache und mit der Zustimmung eurer Schulleiterin bzw. eures Schulleiters z. B. Blogs einrichten, in denen eure Reporter zu einem bestimmtenThema berichten, z. B. ihre Eindrücke „live“ aus einem Auslandsschuljahr berichten. Wenn Ihr im Rahmen eurer Online-Schülerzeitung Interaktion ermöglicht, solltet ihr unbedingt jeweils einen Online-Moderator im Vorfeld bestimmen und klare Regeln zur Freischaltung voneingehenden Beiträgen Dritter festlegen.

Das E-Book "Digitale Schülerzeitung" enthält viele Informationen und Tipps, die Euch bei der Erstellung eines Online-Formats helfen. Hier geht's zum E-Book

Online ist im Kommen

Vor- und Nachteile der Online-Ausgabe einer Schülerzeitung

Vorteile der Online-Publikation


  • Hohe Aktualität der Informationen
  • Bilder, Filme und Audiodateien können unter Beachtung der Urheberrechte publiziert werden
  • Keine Platzbeschränkung wie bei der gedruckten Schülerzeitung
  • Interaktivität
  • Verfügbarkeit unabhängig von Ort und Zeit (z. B. Smartphones)
  • Keine Druckkosten
  • Kaum sonstige Kosten
  • Neue Zielgruppen können erreicht werden (z. B. techniknahe Jugendliche)
  • Anknüpfen an die Lebenswelt der Schüler
Diese Stichwörter und weitere Vorteile werden in der PDF, die rechts zum Download zur Verfügung steht, noch genauer erklärt.

Und der Haken bei der Sache?

Es gibt jedoch einige Fragen und Aspekte, mit denen ihr euch vor der Einrichtung einer Online-Schülerzeitungen befassen solltet:
  • Wie machen wir die Online-Schülerzeitung bei unseren Mitschülerinnen und Mitschülern bekannt? Ihr könnt nicht mehr mit Kartons gedruckter Ausgaben durch die Klassen gehen oder diese während der Pause in der Aula verkaufen.
  • Schaffen wir es mit unseren Ressourcen, unsere Online-Schülerzeitung aktuell zu halten? Denn Online-Schülerzeitungen bedürfen im Unterschied zu Printausgaben eines höheren kontinuierlichen zeitlichen Aufwandes aufgrund der kontinuierlichen Pflege, damit sie stets aktuell sind.  
  • Wie unterscheiden sich ggf. die Online-Schülerzeitung und die Printausgabe voneinander? Was ist der Mehrwert unserer Online-Zeitung?
  • Neben dem Urheber- und dem Datenschutzrecht ist auch das Telemediengesetz zu beachten.
  • Es ist ein regelmäßiges Lektorat der Online-Seiten erforderlich.
  • Ihr habt keinerlei Einnahmen mehr für die Redaktion auf Grund des Wegfalls des Verkaufserlöses.
  • Die Zeitung kann nicht in die Hand genommen und darin geblättert werden.

Online und Print - die Kombi macht´s!

Online-Schülerzeitungen bieten eine Reihe von technischen Möglichkeiten und anderen Vorteilen, die die Print-Schülerzeitung nicht aufweisen kann. Aber auch die gedruckte Schülerzeitung hat Stärken, welche die Internet-Ausgabe nicht hat. Deshalb sind die meisten Online-Schülerzeitungen mit einer gedruckten „Schwester“ kombiniert. Vertiefte Informationen zu Vor- und Nachteilen von Print und Online sowie zur Verknüpfung beider Varianten findet ihr hier.

Was diese Seite nicht leisten kann.

Auf diesen Seiten können wir euch keine detaillierten Informationen bieten, wie ihr technisch eine Online-Schülerzeitung erstellt, also die entsprechenden Internetseiten aufbaut. Nutzt hierzu bitte entsprechende Fortbildungsangebote – evtl. auch die Computer-AG an eurer Schule oder informiert euch durch z. B. Internet-Tutorials.

Online aktuell sein

Die folgenden Inhalte eignen sich besonders für die Online-Publikation. Ausführlichere Informationen zu den Stichworten findet ihr unten zum Download.
  • Ausführliche Fotostrecken (Datenschutz und Urheberrechte beachten!)
  • Interviews als Video- oder Audio-Datei (Datenschutz und Urheberrechte beachten!) 
  • Newsticker
  • Blog
  • Digitales Schwarzes Brett
  • Hintergrundinformationen zu Texten, zur Schule oder zur Redaktion
  •  „Archiv“ für frühere Artikel
  • Aktuelle Lehrerportraits (Datenschutzrechte beachten!)
  • u.a.